ralph_print_letter copy
Ralph Darwin Jordan
  • 65 years old
  • Date of birth: Oct 5, 1938
  • Date of passing: Apr 25, 2004
This memorial website was created in memory of our loved one, Ralph Jordan, 65, born on October 5, 1938 and passed away on April 25, 2004. We will remember him forever.
Memorial Tributes
This tribute was added by Gerlinde Hoffmann on 17th October 2015

"Es war Herbst  1988. Wir, die Schüler von Ralph, saßen in einer Seance, die Ralph damals für uns hielt. Spirit fragte uns u.a., ob wir da-
ran glauben könnten, daß die Grenzen zur DDR, die seit 1961 bestan-
den, wieder fallen werden und wir als Volk so wieder vereint wären.
Dieser Gedanke war für uns kaum vorstellbar. Nahezu alle sagten da-
mals ganz ungläubig   n e i n      ,denn die politische Lage war sehr ver-
worren und verfahren. Spirit lachte und meinte:" Ihr werdet schon sehen, daß Ihr wieder vereint werdet. Wir arbeiten bereits daran."  Ich
glaube, wir alle atmeten tief durch, denn es war eine gewaltige Bot-
schaft und dann freuten wir uns über diese neue Erkenntnis.

Es war wieder Herbst, nur ein Jahr später, genau der 9.11.1989,
Ralph hielt in Hof im Central Hotel an der Freiheitshalle sein Seminar.
Da ich den Ablauf organisiert hatte, wollte ich zeitiger im Hotel sein.
Während ich mein Auto auf den noch leeren Parkplatz abstellte und
ausstieg fuhr ein Trabbi auf den Parkplatz. Eine junge Frau stieg aus,
kam auf mich zugerannt, umarmte mich voller Freude und berichtete
mir, daß die Grenzen an bestimmten Stellen gefallen wären und sie den Weg in den Westen gewagt hat. Sie sprach so schnell und überstürzt,
daß ich erst gar nicht wußte, was sie meinte. Denn schon Tage vorher
fehlte mir die Zeit um Nachrichten zu hören. Somit war ich politsch ge-
sehen nicht auf dem Laufenden. Ich freute mich mit dieser netten,
jungen Frau über dieses großartige Ereignis, und dachte kurz über
all die Veränderungen nach die damit einhergehen werden für uns
Deutsche.
Bei uns nahm alles seinen normalen Verlauf. Der Seminarraum hatte
große Fenster zur Straße hin ausgerichtet. Unser Lehrer und wir konnten beobachten, wie die Menschenströme aus der DDR an uns
vorbei zogen, um sich an einem Punkt zu treffen. Später habe ich
erfahren, daß diese Bürger aus der DDR pro Kopf 100,-- DM ausbe-
zahlt bekommen haben.
Ralph war von diesem Ereignis, von diesen vielen, vielen Menschen,
so beeindruckt, daß er dieses Geschehen überall erzählte, wo er in
der Welt hinkam.
Voller Liebe grüße ich Dich"

This tribute was added by Kerstin Steinbach on 5th October 2015

"Thank you!
Kerstin"

This tribute was added by Martin Wacker on 26th April 2015

"You are always in my ❤"

This tribute was added by Kerstin Steinbach on 4th May 2014

"Thank you Ralph for teaching me be how I am! You are with me every day. Lots of Love Kerstin in Sweden"

This tribute was added by Mary Ann Ivan on 2nd May 2014

"Ah.... I can still smell that Bal de Versailles .... or how you spell it. lol
:-)"

This tribute was added by Gerlinde Hoffmann on 2nd May 2014

""Er war wahrlich eine Größe unter den Philosophen und Metaphysikern
unserer heutigen Zeit. Das Unsichtbare machte er sichtbar. Für mich
war es ein Segen, als ich ihn Mitte der 1980 Jahre traf und während
seiner Lehren die Sinnfrage des Lebens immer tiefgreifender erkannte.
Ralph, das Licht, das Du in mir gesehen hast, leuchtet in Dankbarkeit
und Liebe weiter und weiter. Es hat für immer Bestand.""

This tribute was added by Elke Tegel on 30th April 2014

"With love in all its facets, combined with infinite patience and spiced with humor Ralph lived and taught the universal wisdom. Like every great teacher he recognized and encouraged the unique potential in every human being. Ralph has woken up, sometimes even shaken up, to live one’s own light fully responsible. I am infinitely grateful to have found in Ralph my teacher. In light and love. Elke Tegel

Mit Liebe in all ihren Facetten, gepaart mit unendlicher Geduld und gewürzt mit Humor lebte und lehrte Ralph die universellen Weisheiten. Wie jeder großartige Lehrer erkannte und förderte er das einzigartige Potenzial in jedem Menschen. Ralph hat aufgeweckt, ja zum Teil wachgerüttelt, das eigene Licht in voller Verantwortung zu leben.  Ich bin unendlich Dankbar in Ralph meinen Lehrer gefunden zu haben.  In Licht und Liebe Elke Tegel"

This tribute was added by Andrea Staudacher on 29th April 2014

"Lieber Ralph!
Ich durfte dich nur kurz kennen lernen-genau 2 Jahre! Aber jeden Moment trage ich dich in meinem Herzen und spüre die Innigkeit und die Liebe,die uns verbannt. Deine Philosophie lebt weiter durch Nick und all deine Teamkollegen.Ich werde dich nie vergessen und deine Liebe in meinem Herzen tragen. Danke lieber Ralph für alles!"

This tribute was added by John Hetherington on 27th April 2014

"Aloha Ralph, Desert Flower, Tall Pines, Dr. John, Master Solomon and all those apart of you now and always. Thank you for letting me be part an parcel of your lives"

This tribute was added by Joachim Mucker on 26th April 2014

"I first met Ralph Jordan in 1990. When I think back and remember all the things he has touched inside of me and everything I have experienced with him and learned through and by him....... I could write a book about it, and "the many" would not believe most of it. For me, he was and is a very special soul and my life has been and is heavily influenced by him in a positive sense.
It is a great blessing to be connected with him = Forever = in Love  :-)"

This tribute was added by Joachim Mucker on 26th April 2014

"Ralph Jordan,
traf ich das erste Mal 1990. Wenn ich zurück denke, was er Alles in mir berührt hat und was ich mit und durch ihn erfahren habe....... Ich könnte ein Buch darüber schreiben und "die Vielen" würden das Meiste nicht glauben. Für mich war und ist er eine ganz besondere Seele und mein Leben wurde und wird durch ihn im positiven stark beeinflusst.
Es ist eine große Gnade mit ihm verbunden zu sein = Für immer = in Liebe :-)

DANKE Ralph!!!"

This tribute was added by Jörg Schuber on 26th April 2014

"Thank you that you have set up this page! It's just about time that there is also a virtual place where we can express our love and gratitude. Ralph did not like cult around his person and never wanted to stand on a pedestal. Equality and unity were the cornerstones of his work. On the other hand, he was also always adamant that the value of this unique work, as its instrument he saw himself, is seen, appreciated and valued, to glorify the underlying principles and not the messenger who conveys. I met Ralph when I was 19 years old. Without exaggeration and undue pathos I can say that Ralph has saved my life. I am now almost at the age where he was then, and I have now a fairly accurate idea of how my life would have run, if I wouldn’t have met Ralph D. Jordan. I work these days with people in a similar state as I was back then and therefore I see every day how that can turn out when no light appears on the horizon. All those years ago Ralph already taught contents which are now almost common knowledge in the course of the immense spread of spiritual thought. However, I realize that I simply find no one who conveys these teachings in the depth, precision, and with the compelling logic Ralph did. What he did and how he did it may be referred to in its entirety only as a unique phenomenon, anything else would not do justice to his work. There was no for me discernible, significant gap between theory and practice, he lived what he taught. This was partly very uncomfortable and a constant challenge. I can hardly imagine the inner strength that must have been necessary to accomplish this. He was aware of this and he himself did not always like it. I have seen him in some private moments in which he wished that one or the other chalice may go past him. But then this special and huge humility came into play, which is immanent in all true instruments. He walked the straight path, the often rocky road. I will always love him for it. The fact that he is no longer physically present, will not change the fact that he will be my teacher and my role model forever."

This tribute was added by Jörg Schuber on 26th April 2014

"Danke, dass Ihr diese Seite eingerichtet habt! Es ist einfach höchste Zeit, dass es auch einen virtuellen Platz gibt, an dem wir unserer Liebe und Dankbarkeit Ausdruck verleihen können. Ralph mochte keinen Kult um seine Person und wollte nie auf einem Sockel stehen. Gleichheit und Einheit waren die Grundpfeiler seiner Arbeit. Andererseits bestand er aber auch immer darauf, dass der Wert dieser einzigartigen  Arbeit, als deren Instrument er sich begriff, gesehen, geschätzt und gewürdigt wird, um die dahinter stehenden Prinzipien zu verherrlichen und nicht den Boten, der sie vermittelt. Ich bin Ralph begegnet, als ich 19 Jahre alt war. Ohne Übertreibung und unangemessenes Pathos kann ich sagen, dass Ralph mein Leben gerettet hat. Ich bin inzwischen fast in dem Alter, in dem er damals war und ich habe mittlerweile eine recht genaue Vorstellung davon, wie mein Leben verlaufen wäre, wäre ich Ralph D. Jordan nicht begegnet. Ich arbeite heutzutage mit Menschen, die sich in einem ähnlichen Zustand wie ich damals befinden und sehe daher täglich, wie das ausgehen kann, wenn kein Licht am Horizont auftaucht. Ralph lehrte schon vor langer Zeit Inhalte, die jetzt fast schon Allgemeingut sind, im Zuge der immensen Verbreitung spirituellen Gedankenguts. Dennoch stelle ich immer wieder fest, dass ich einfach Niemanden finde, der diese Lehren in der Tiefe, Präzision und mit der zwingenden Logik vermittelt, wie Ralph es tat. Das, was er tat und wie er es tat, kann in seiner Gesamtheit nur als einzigartiges Phänomen bezeichnet werden, alles andere würde seiner Arbeit nicht gerecht werden. Es gab keine für mich erkennbare, nennenswerte Lücke zwischen Theorie und Praxis, er lebte, was er lehrte. Das war teilweise sehr unbequem und eine ständige Herausforderung. Ich kann mir die innere Stärke kaum vorstellen, die nötig gewesen sein musste, um dies zu bewerkstelligen. Er war sich dessen bewusst und es gefiel ihm selbst nicht immer. Ich habe ihn in einigen privaten Momenten erlebt, in denen er sich wünschte, dass der eine oder andere Kelch an ihm vorüber gehen möge. Doch da kam diese spezielle und riesige Demut ins Spiel, die allen wahren Instrumenten zu Eigen ist. Er ging den geraden Weg, den oftmals steinigen Weg. Ich werde ihn dafür immer lieben. Die Tatsache, der er körperlich nicht mehr anwesend ist, wird nichts daran ändern, dass er für immer mein Lehrer und mein Vorbild sein wird."

This tribute was added by margareta paulsson on 26th April 2014

"We met Ralph 1996 and had the fortune, bless and luck to share all the live and light he always expressed. He is a great inspiration and wayshower to us. Meeting Ralph has made a wonderful and happy inpact for our lives and marriage. We are so grateful for his dedication to share all his wisdom , light and love with us all. He lives in our hearts and he is always with us. Margareta and Olle Sweden"

This tribute was added by karl kuehme on 26th April 2014

"what a dude!!! everyday i think of you and your teachings that continue to form me!!! thank you for leaving lots of your teachings for me/us to continue to learn and evolve. what a blessing to have had a brush of meeting you and continue to learn from you. no, my friends, the end is not near; were just at the beginning - aloha until we meet again..."

This tribute was added by Gwen Ross on 24th April 2014

"Ralph was, and still is, the greatest inspiration in my life.  Thank you for the words you shared, the moments never to be forgotten, the kindnesses, the smiles.  I will never forget you.  You did do it your way!  Without bumps or bruises.  May our memory live forever."

This tribute was added by Dagmar Veillet on 18th March 2014

"I met Ralph in 1983 in Germany. Three years later I decided that his teachings and his philosophy were reason enough to move to the United States to continue studying with him. In 1988 I had the privilege to become his translator and his secretary. I served in that capacity until he made his transition in 2004. Looking back, I can only say that the philosophy and the tools he shared with me over the years have greatly assisted me in becoming the person I am today, and 

I like very much what I am today, while I keep expanding and growing day by day. Thank you, Ralph!"


Leave a Tribute:
 
LEAVE A TRIBUTE
Invite your family and friends
to visit this memorial:

Subscribe to receive e-mail notifications when others contribute to this memorial.

Click on a photo to enlarge.

This memorial is administered by:

Illona Honig

Kindly sponsored by:
John Hetherington

1705 views

Have a suggestion for us?

We are waiting for your feedback!